Zitate, Zitate

Oft kann man nicht nur mit einem Bild mehr sagen als mit tausend Worten; auch mit gezielten Lücken kann man ins Schwarze treffen: Aphorismen und Zitate! Manchmal treffen sie genau ins Mark, manche sind bewusst so verschlüsselt, dass die Phantasie dem leser erlaubt, die Formeln mit eigenem Leben zu füllen.

Aphorismen.de

Die Zitante

Zitate.de

meine Lieblingszitate zum Stöbern

«    1 of 15    »

Glück ist Selbstgenügsamkeit

— Aristoteles

von einem, der spazieren geht, kann man niemals behaupten, er mache einen Umweg.

— Arthur Schopenhauer

Das ärgerlichste am Ärger ist, dass man sich selbst schadet, ohne anderen zu nützen.

— Kurt Tucholsky

Jemandem das Göttliche zu beschreiben ist wie der Versuch, einem Fisch das Wasser zu erklären.

— Doris Iding, „Alles ist Yoga“

Dem stärksten Willen fehlt oft die Kraft, die einer zarten Emotion selbstverständlich ist.


Dem stärksten Willen fehtl oft die Kraft, die einer zarten Emotion selbstverständlich ist.

Achtung ist der Freundschaft unfehlbares Band.

— Friedrich von Schiller

Glück ist Selbstgenügsamkeit.

— Aristoteles

Unbekannte werden von weniger Menschen vergessen als Berühmtheiten.

— © Horst A. Bruder, (*1949), Bankkaufmann, »GegenSätze«, Artcolor Verlag, 1992

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Immer, wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.

— Mark Twain

Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen.

— Hubert Burda

Es hört doch jeder nur, was er versteht.

— Johann Wolfgang von Goethe

Tradition ist Bewarung des Feuers, nicht Anbetung der Asche.

— Gustav Mahler

Wir würden manches besser kennen, wenn wir es nicht gar zu genau erkennen wollten.

— Johann Wolfgang von Goethe

Wo die utopischen Oasen austrocknen, breitet sich eine Wüste von Banalität und Ratlosigkeit aus.

— Jürgen Habermas
«    1 of 15    »

Zitate, etwas genauer betrachtet

Archiv der Beiträge zu Zitaten in diesem blog.

Ein Gedanke zu „Zitate, Zitate“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken und Notizen zu Religion, Spiritualität und Philosophie, wie man sie im Alltag nutzen kann. Der Zeitgeist, das ewig moderne Gespenst, spukt Tag und Nacht; Vereinsamung verwechselt er mit Individualität, eine scheinbare Unabhängigkeit wird dem Ego vorgeführt. Aber es gibt Trost im Zeitgeisterschloss. Nehmt euch Zeit zum Innehalten – ich freue mich auf eure Beiträge.

%d Bloggern gefällt das: